Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz
Übersichtlich, schnell & einfach online
Test-Set bestellen & Probe ins Labor senden
 
Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz
Übersichtlich, schnell & einfach online
Test-Set bestellen & Probe ins Labor senden

100.000 Weichmacher Labor Test

Raumluft Test Wohngifte Hausstaub Weichmacher

High-Tech Raumluftanalyse auf 100.000 an Staub gebundene, gesundheitsgefährdende Weichmacher mit selbstständiger Probenahme

  • INL-ICPA-Luft-S3
94,76 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Was sind Weichmacher? Bei Weichmachern handelt es sich um organisch chemische Verbindungen.... mehr
Produktinformationen "100.000 Weichmacher Labor Test"

Was sind Weichmacher?

Bei Weichmachern handelt es sich um organisch chemische Verbindungen. Deren Einsatz hat die Veränderung von Kunststoffeigenschaften in eine bestimmte Richtung zum Ziel. Grundsätzlich existieren 3 Formen von Kunststoff. Sie sind entweder starr, weich oder durch Erhitzung formbar.

Durch den Einsatz von Weichmachern in den Kunststoff werden die Eigenschaften des Stoffes so verändert, dass er beispielsweise flexibel wird. Als Beispiel dienen die Gummigriffe an Handwerkzeugen. Häufig zeugt ein unangenehmer Geruch dieser Kunststoffe vom Einsatz der Weichmacher.

Wo werden Weichmacher eingesetzt?

Weichmacher haben eine große Verbreitung und sind fast in allen kunststoffbasierten Produkten zu finden.

Welche Weichmacher gibt es?

Die Weichmacher entstehen aus organischen Verbindungen und treten daher in einer Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten auf. Zudem werden immer neue Weichmacher entwickelt, die sich in ihrer Struktur jedoch nur wenig von den bisherigen Weichmachern unterscheiden. Das Ziel der Modifikation von Kunststoffeigenschaften haben alle Weichmacher gemein.

Wann und warum sind Weichmacher gefährlich?

Die chemische Struktur der Weichmacher erlaubt es ihnen sich im Fett zu lösen, zu verteilen und damit festzusetzen. Im menschlichen Organismus ist daher das Fettgewebe der ideale Ort für eine Anreicherung von Weichmachern. Aus dem Fettgewebe gelangen die Weichmacher in weitere Teile des Körpers und wirken stark gesundheitsschädigend. Die Unfruchtbarkeit beim Mann ist die am besten bekannte Folgewirkung von zu vielen Weichmachern im menschlichen Körper. Die Weichmacher greifen dabei direkt auf das Hormonsystem des Mannes zu.

Laut aktueller Gesetzeslage dürfen die Kunststoffhersteller nur ein bestimmtes Maß an Weichmachern in der Produktion verwenden. Zudem wurde der Einsatz von Weichmachern auf bestimmte Arten beschränkt. In der Praxis zeigte sich, dass die Vorgaben seitens der Herstellung häufig nicht eingehalten wurden. Die Gründe liegen in einer mangelhaft durchgeführten Qualitätskontrolle, günstige Ersatzstoffen und der Produktion im Ausland mit niedrigen gesetzlichen Anforderungen. Der Verbraucher sieht die bestehenden Missstände in der Produktion häufig erst durch die Rückrufaktionen.

Welchen Sinn macht die Laboruntersuchung der Weichmacher im Wohnraum?

Weichmacher können wie auch andere Schadstoffe im Innenraum hervorragend über den Hausstaub nachgewiesen werden. Durch ihre Eigenschaften verbinden sich die Weichmacher mit dem Hausstaub und sind daher gut für eine Messung zugänglich. In der Laboruntersuchung wird die Probe auf 100.000 mögliche Arten von Weichmacher untersucht. Die Ergebnisse bereiten damit eine breite Übersicht über die Weichmacher und ihre Konzentration im jeweiligen Raum. Daraus ergibt sich ein Belastungsgrad.

Wie ist der Ablauf der Laboruntersuchung auf mögliche Weichmacher im Umfeld?

Sofort nach Bestellung schicken wir Ihnen ein Analyse-Set zu. Unter beiliegender Anleitung befüllen Sie das Röhrchen mit einer Hausstaubprobe und senden es an unser Labor.

Im Labor wird die Probe auf Weichmacher überprüft. Anhand einer internationalen Datenbank wird die Probe mit 100.000 Weichmacher-Stoffen abgeglichen.

Der Prüfbericht wird nach dem Eingehen des Probematerials und einer Bearbeitungszeigt im Labor nach 15-25 Tagen an Sie verschickt.

Die Laboruntersuchung ist eine orientierende Untersuchung.

 

Weiterführende Links zu "100.000 Weichmacher Labor Test"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "100.000 Weichmacher Labor Test"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Parameter dieser Wohngifte Analyse

Im Rahmen dieser Wohngift Untersuchung werden die folgenden Parameter geprüft:

1 x Untersuchung einer durch den Kunden selbst genommenen Hausstaubprobe für Analyse im akkreditierten Speziallabor inklusive Abgleich mit Weichmacherdatenbank mit 100.000 Substanzeinträgen

Häufe Fragen zu "100.000 Weichmacher Labor Test"
Neue Frage zum Artikel stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen