Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz
Übersichtlich, schnell & einfach online
Test-Set bestellen & Probe ins Labor senden
 
Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz
Übersichtlich, schnell & einfach online
Test-Set bestellen & Probe ins Labor senden

Öl Test für Windkraft Bremshydraulik oder Pitch Hydraulik

WKA Bremshydraulik Pitchhydraulik

Bestimmung der wichtigsten Qualitätsparameter für Öle und Schmierstoffe in Bremshydraulik und Pitchhydraulik

  • OEL-WKA-tuerkis-Brems-Pitch-Hydraulik
106,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Was beinhaltet der WKA Hydraulik Öl Test für Brems- und Pitchhydraulik? Eine eingesendete... mehr
Produktinformationen "Öl Test für Windkraft Bremshydraulik oder Pitch Hydraulik"

Was beinhaltet der WKA Hydraulik Öl Test für Brems- und Pitchhydraulik?

Eine eingesendete Ölprobe wird anhand folgender Parameter beurteilt:

Ölzustand und VI-Index (Viskositätsindex):
visuelle Beurteilung
Viskositätsprüfung bei 40°C und 100°C zur Ermittlung des Viskositätsindex (Bestimmung der temperaturabhängigen Viskositätsänderung)

PQ-Index:
Bestimmung aller magnetisierbaren Partikel über einen Partikelzähler (particle quantifier)  

Analyse enthaltener Elemente:
Bestimmung von bis zu 30 in der Probe vorkommenden Elementen (Fe, Cr, Al, B, Ba, Pb, K, Ca, Cu, Mg, Mo, Na, Ni, P, Si, Zn, Sn, Ag, Ti, V, W, Li, S, Sb, Be, Cd, Co, Mn, Bi, Cl)

Partikelzählung:
über automatische Partikelzähler (APC)
nach ISO 4406 (Bestimmung von Partikeln der Größen >4, >6 und >14µm)
Bestimmung weicher Partikel (Ölalterung durch Partikelbildung aus Additiven)
Bestimmung harter Partikel (Abrieb, Staub, Farbteilchen)

Untersuchung des FT-IR Spektrums (Fourier-Transform-Infrarotspektroskopie):
Ermittlung von Oxidation, Nitration, Sulfation, Additivabbau, Wasser, Glykol (Frostschutz), Kraftstoff, Ruß über Vergleich zwischen Frischöl- und Gebrauchtölprobe (IR-Index)

KF-Wasserwert:
Karl-Fischer-Titration zur Bestimmung des Wassergehaltes

NZ (Neutralisationszahl):
Bestimmung von Säuren in der Ölprobe über ein automatisiertes Titrationsverfahren (für helle oder transparente Öle)

Wie erfolgen Probenahme und Versand?

Nach Ihrer Bestellung senden wir Ihnen umgehend ein spezielles Öl Test Set mit allen notwendigen Utensilien zu. Sie erhalten eine einfache Anleitung für eine optimierte Probenahme zur aussagekräftigsten Auswertung durch unsere Ingenieure. Weiterhin enthalten ist ein Gefäß zur Probenahme, ein Probenbegleitschein und eine auslaufsichere, voradressierte Rücksendetasche.

Sie füllen die Probe ganz einfach nach Anleitung ab, bekleben diese mit dem individuellen Probencode und tragen so viel wie möglich bekannte Parameter in den Probenbegleitschein ein, damit ihr Ergebnis präzise ausgewerten und eingeschätzt werden kann. Den Schein platzieren Sie in der Außentasche der Versandtasche und senden die Probe in der Tasche an uns ein.

Innerhalb Deutschlands können Sie KOSTENFREI Ihre Ölprobe von UPS abholen und an uns liefern lassen. Sie müssen dazu lediglich bei UPS anrufen und eine mitgelieferte Trackingnummer angeben, können diesen Vorgang aber auch bequem online erledigen.

Analyseergebnisse und Probenlaufzeit

Durch jahrelange Prozessoptimierung konnte eine überaus schnelle Bearbeitungszeit erreicht werden. Nach Probeneingang in unserem Labor werden alle Untersuchungen innerhalb von 24-48 Stunden erledigt und Ihre Ergebnisse werden für Sie zum Abruf online gestellt.

Langlebige Windkraftanlagen durch präzise Steuerung

Um Beschädigungen an Winkraftanlagen durch Stürme, starke Windböen und Orkanböen zu verhindern, müssen Bremssysteme und Pitchsysteme uneingeschränkt funktionieren. Nur über fehlerfrei funktionierende Anpassung der Rotorblätter an die herrschenden Wind- und Wetterbedingungen, kann die Windkraftanlage über lange Zeit wirtschaftlich eingesetzt werden. Zu starke Leistungsaufnahme kann die gesamte Rotoranlage beschädigen. Entfallende Anpassung durch verschlissene Steuerungssysteme sollte daher unbedingt vermieden werden.

Eine differenzierte Öl Analyse der wichtigsten Parameter für eingesetzte Schmiermittel in Bremsanlagen und Pitchmotoren von Windkraftanlagen stellen eine kostengünstige Wartungsmethode dar, welche helfen soll, die Lebensdauer der hoch beanspruchten Geräteteile zu erhöhen.

 

Weiterführende Links zu "Öl Test für Windkraft Bremshydraulik oder Pitch Hydraulik"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Öl Test für Windkraft Bremshydraulik oder Pitch Hydraulik"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Parameter dieser WKA Öl Analyse für Bremshydraulik und Pitch-Hydraulik

Die Öl Analyse für Windkraftanlagen (Bremshydraulik, Pitch-Hydraulik) beinhaltet folgende Parameter:

Ölzustand
+ optische Kontrolle
+ Oxidationsgrad (Ölalterung, Ablagerungen)

Elementanalyse mit bis zu 30 Elementen* via ICP und IR-Spektroskopie (Verschleißmetalle, Additive, Verunreinigungen und Wassergehalt)
+ Gerät: Optima 5300V ICP-OES + PerkinElmer Spectrum One (Vollautomat)
+ Verschleiß: Eisen, Chrom, Zinn, Aluminium, Nickel, Kupfer, Blei, Molybdän
+ Additive: Kalzium, Magnesium, Zink, Phosphor, Barium, Bor
+ Verunreinigungen: Silizium, Kalium, Natrium, Wasser in %

* Ag, Ti, V, W, Bi, Sb, Be, Cd, Co, Cl Angabe nur, wenn > 1 mg/kg

Viskositätseigenschaften (temperaturabhängige Viskositätsänderung)
+ Geräte: ISL Houillon Viscometer, kinematische Viskosität + Nametre Viscoliner 1710, dynamische Viskosität
+ Viskosität bei 40°C
+ Viskosität bei 100°C
+ Bestimmung Viskositätsindex (VI)

Bestimmung der Reinheitsklasse durch Partikelzählung (ISO 4406, SAE 4059)
+ Gerät: Klotz-Partikelzähler mit Autosampler Gilson CINRG
+ Partikel/100ml (harte und weiche Partikel)
+ Partikelzahlbestimmung nach Größenklassen > 4µ, > 6µ, > 14µ
+ Mittelwertsbestimmung aus 3 Zählungen

Infrarotanalyse
+ Gerät: PerkinElmer Spectrum One (Vollautomat)
+ FT-IR-Spektrum (Fourier-Transform Infra-Rot)
+ Ermittlung IR-Index (von Ölcheck entwickelter Aussageparameter zur Qualitätsänderung von Frischöl zu Gebrauchtöl)
+ Oxidation (0 bis > 40), Nitration, Sulfation, Additivabbau, Wasser (<0,1-5%), Glykol (positiv/negativ), Kraftstoff, Ruß (<0,1 - 10%

KF-Wasserwert
+ Gerät: Metrohm 774 Oven Sampler mit Coulometer 756 KF
+ Bestimmungsgrenze 10ppm (10-50.000ppm)

PQ-Index
+ Gerät: Analex PQ 90 A
+ anlehnend an Partikelzählung in Ergänzung zu AES-Eisengehaltsbestimmung
+ Bestimmung aller magnetisierbaren Partikel, größenunabhängig

NZ (Netralisationszahl)
+ Gerät: Metrohm Photometer 662 für NZ-Bestimmung
+ Titration/Säureneutralisation über Kalilauge
+ Angabe in mg KOH/g (0,01 - 99 mg KOH/g)

Häufe Fragen zu "Öl Test für Windkraft Bremshydraulik oder Pitch Hydraulik"
Neue Frage zum Artikel stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen